• Previous
  • Next

Beratung - Verkauf - Verlegung

Egal ob Neubau, Altbau, Objekte oder Renovierungen, wir beraten Sie gerne, den Sie profitieren von unseren Erfahrungen.

Unterböden

  • Mechanisches entfernen von Altbelägen mit neuester Technik
  • Mechanisches entfernen von Restschichten/Altschichten durch fräsen oder schleifen
  • Sanierung von Estrichen, z.B. Risse, Unebenheiten, ungenügende Festigkeit
  • Einbau von Feuchtigkeitssperren
  • Einbau von Leichtausgleichmörtel und dünnschichtigen Ausgleichsspachtelungen
  • Einbau von Fertigteilestrichen
  • Einbau von Blindbodenkonstruktionen

Fertigteilestriche

Einbau von Fertigteilestrichen (Trockenestrichen) mit Trockenschüttungen, Dämmplatten, Spanplatten, Gipsfaserplatten oder Zementplatten. Fertigteilestriche werden in schwimmender Verlegung auf entsprechende Schüttungen und Dämmplatten verlegt. Schüttungen und Dämmplatten fungieren als Höhenausgleich, wie auch als Schall- und Wärmedämmung. Es können nahezu alle Bodenbeläge auf die unterschiedlichen Estrich-Elementplatten verlegt werden. Systemaufbauten auch in Kombination mit Fußbodenheizung geeignet.

Die Vorteile von Fertigteilestrichen sind:

  • kein Einbringen von Feuchtigkeit in die Konstruktion
  • geringe Aufbauhöhe
  • geringe statische Belastung der tragenden Unterkonstruktion (Rohdecke, Holzbalkendecke kein Zeitverlust durch Trocknungsmaßnahmen sofortiger Baufortschritt möglich
  • Fertigteilestrich und Bodenbelag aus einer Hand

Blindbodenkonstruktionen

Einbau von Blindbodenkonstruktionen aus Holzwerkstoffen. Als Blindbodenkonstruktionen bezeichnet man Unterkonstruktionen aus Holzbauweise.  Blindbodenkonstruktionen sind als flächenelastisch einzustufen und bieten daher für den Nutzer angenehmes und relativ ermüdungsfreies Gehempfinden.

Die Vorteile von Blindbodenkonstruktionen sind:

  • kein Einbringen von Feuchtigkeit in die Konstruktion
  • geringe Aufbauhöhe
  • geringe statische Belastung der tragenden Unterkonstruktion (Rohbetondecke, Holzbalkendecke)
  • kein Zeitverlust durch Trocknungsmaßnahmen
  • sofortiger Baufortschritt möglich
  • Blindbodenkonstruktion und Bodenbelag aus einer Hand
  • biologische Bauweise, da meist auf Klebstoff verzichtet werden kann

Bodenbeläge

Verlegung von:

  • Massivparkett
  • Massivholzdielen
  • Fertigparkett        
  • Holzpflaster
  • Kork
  • Linoleum
  • Elastischen Belägen
  • Laminat
  • Teppichbelägen

Aufbringen von:

  • Beschichtungen

Renovierung/Restaurierung

Parkettböden:
Historische Parkettböden restaurieren
Altparkett schleifen, ölen oder versiegeln
Parkettböden beizen, laugen oder farbig ölen

Treppen:
Holztreppen restaurieren
Treppen mit Teppich, PVC-Belag oder Kautschuk belegen

Reinigen:
Grundreinigung von versiegelten Parkettböden
Grundreinigung und Einpflege von geölten Parkettböden
Grundreinigung und Einpflege von elastischen Belägen